Gemsperience – Regensburg, Juwelier, Schmuck, Verlobungsring, Trauring

DIAMANT RINGE

Diamonds are forever” heißt es nicht zu unrecht – sie sind die edelsten unter den Edelsteinen

Diamant Ringe überzeugen vor allem durch ihre Eleganz und sind somit ein toller Begleiter sowohl im Büro als auch auf Parties. Sie lassen sich wundervoll mit anderem Schmuck kombinieren, z.B. dem Verlobungsring oder Diamant Ohrringen.

Bei Diamant Ringen für Damen haben Sie eine große Auswahl an Möglichkeiten. Diamanten gibt es in unterschiedlichen Schliffen, z.B. rund (Brillantschliff), aber auch Princess-Schliff, Oval-Schliff, als Tropfen geschliffen oder Baguette-Schliff. Und das ist noch längst nicht Alles. Ob 0,1 Karat oder 0,5 Karat oder sogar 1,0 Karat, unterschiedliche Größen bzw. Gewichte von Diamanten können einen Diamant Ring sehr unterschiedlich wirken lassen.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine persönliche Beratung. Da wir jeden Ring individuell herstellen, können Sie online Diamant Ringe bei uns nicht kaufen. Wir beraten Sie jedoch gerne telefonisch, online oder in unserem Regensburger Showroom.

Wie pflegt man einen Diamantring?

Wenn Sie Ihren Diamanten nicht regelmäßig reinigen, können sich Schmutz, Fette und andere Substanzen in ihm festsetzen, wodurch Ihr Ring seinen Glanz verliert. Selbst geringe Rückstände können die Lichtreflexion des Diamanten beeinträchtigen. Um das Funkeln des Diamanten zu erhalten, ist es wichtig, Ihren Verlobungsring bzw. Diamantring mehrmals im Jahr zu reinigen.

Um das Funkeln und den Wert Ihres Diamantrings zu erhalten, ist es wichtig, ihn regelmäßig mit einer sanften Reinigungslösung und einer Bürste mit weichen Borsten zu reinigen, um Schmutz und Öl aus den Ritzen zu entfernen. Vermeiden Sie unbedingt, dass der Ring scharfen Chemikalien wie Chlor oder Bleichmitteln ausgesetzt wird, die ihn beschädigen können. Um Kratzer zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Ring in einer Schmuckschatulle oder einem weichen Stoffbeutel aufzubewahren und ihn regelmäßig von einem Juwelier überprüfen und professionell reinigen zu lassen, damit er seinen Glanz behält. Außerdem ist es ratsam, den Ring nicht bei anstrengenden Aktivitäten zu tragen, die ihn beschädigen könnten, wie z. B. beim Sport oder Gewichtheben, und ihn vor solchen Aktivitäten abzunehmen.

 


Wie kann ich einen gefälschten Diamantring von einem echten unterscheiden?


Robert M. Shipley, der in den 1940er Jahren das Gemological Institute of America (GIA) gründete, erfand die 4Cs – Farbe, Reinheit, Schliff und Karatgewicht – um seinen Studenten zu helfen, sich die wichtigsten Merkmale eines facettierten Diamanten zu merken. Seriöse Edelsteinlabors wie das GIA stellen Diamantbewertungsberichte oder -zertifikate aus, die Bewertungen und Details zu den Merkmalen eines Diamanten nach dem 4C-Standard enthalten. Diese Berichte sind wichtig, denn die endgültige Einstufung eines Diamanten hat einen erheblichen Einfluss auf seinen Wert. Obwohl es weltweit viele Zertifikate gibt, verkauft Gemsperience nur Diamanten, die von den drei renommiertesten Instituten zertifiziert wurden: GIA, IGI und HRD.

 


An welcher Hand soll ich einen Diamantring tragen?

Wenn es sich bei dem betreffenden Diamantring um einen Verlobungsring handelt, ist es in vielen Kulturen Tradition, den Verlobungsring an der linken Hand zu tragen. Wenn es sich um einen normalen Diamantring handelt, können Sie ihn frei tragen, wie Sie wollen.

Traditionell wird ein Diamantring am Ringfinger der linken Hand getragen. In vielen Kulturen glaubt man, dass dieser Finger eine besondere Ader hat, die so genannte „vena amoris“, die direkt zum Herzen führt. Die Wahl der Hand, an der man einen Diamantring trägt, kann jedoch je nach kulturellen und persönlichen Vorlieben variieren. In einigen Ländern oder Kulturen ist es üblich, den Ring an der rechten Hand oder an einem anderen Finger zu tragen. Letztendlich ist die Entscheidung, an welcher Hand ein Diamantring getragen wird, dem Träger überlassen und hängt davon ab, was für ihn am angenehmsten und sinnvollsten ist.