Gemsperience – Regensburg, Juwelier, Schmuck, Verlobungsring, Trauring

COCKTAIL RINGE

Besondere Ringe für besondere Anlässe: die Aufmerksamkeit ist Ihnen sicher.

Cocktail Ring bezeichnet einen Ring mit einem großem und entsprechend auffälligem Edelstein. Als Edelsteine für Cocktail Ringe sind unter anderem der Aquamarin, der Rubin und der Smaragd sehr beliebt. Doch auch andere Edelsteine, wie zum Beispiel der Saphir oder ein Opal können für die Herstellung eines Cocktail Rings verwendet werden.

Es gibt eine Vielzahl an Edelsteinen. Diese unterscheiden sich in ihrer Farbe, ihrer Beschaffenheit und letztlich stark im Preis. Daher empfehlen wir Ihnen eine persönliche Beratung, entweder in Regensburg in unserem Showroom oder telefonisch bzw. online. Sie entscheiden nämlich was Ihr neuer Cocktail Ring kosten darf und wir finden für Sie das beste Modell.

Da die Möglichkeiten bei Cocktail Ringen nahezu unendlich sind, zeigen wir Ihnen nachfolgend einige Beispiele solcher Ringe. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, um eine persönliche Beratung zu erhalten. Wir stellen Cocktail Ringe immer in Einzelanfertigung her.

Warum werden Cocktailringe Cocktailringe genannt?

Cocktailringe heißen so, weil sie während der Prohibition in den Vereinigten Staaten, die von 1920 bis 1933 dauerte, populär wurden. Während dieser Zeit waren die Herstellung, der Verkauf und der Transport von Alkohol verboten, und die Menschen begannen, sich heimlich in illegalen Lokalen, sogenannten speakeasies zu treffen, um Cocktails zu trinken. Frauen, die diese Partys besuchten, trugen oft auffällige Ringe, die als Cocktailringe bekannt wurden. Diese Ringe waren in der Regel größer und dekorativer als die traditionellen Ringe der damaligen Zeit und sollten die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und Gespräche anregen. Heute sind Cocktailringe immer noch ein beliebtes Accessoire für besondere Anlässe und formelle Veranstaltungen.

 

Kann man Cocktailringe im Alltag tragen?


Cocktailringe sind in der Regel groß, gewagt und oft mit Edelsteinen oder komplizierten Mustern verziert, wodurch sie auffallen und eher für formelle oder besondere Anlässe als für den Alltag geeignet sind. Ob Sie einen Cocktailring jedoch jeden Tag tragen können, hängt letztlich von Ihrem persönlichen Stil, Ihrem Lebensstil und Ihrem Arbeitsumfeld ab.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Cocktailring täglich zu tragen, sollten Sie auf den Stil und die Größe des Rings achten, um sicherzustellen, dass er für das tägliche Tragen bequem und praktisch ist. Suchen Sie nach Cocktailringen mit einem niedrigeren Profil, die nicht an der Kleidung hängen bleiben oder bei täglichen Aktivitäten stören. Vielleicht möchten Sie auch ein vielseitigeres Modell wählen, das sowohl nach oben als auch nach unten getragen werden kann, so dass der Ring mit einer Vielzahl von Outfits kombiniert werden kann.

 

Was sind die 5 wichtigsten Edelsteine für Cocktailringe?

Smaragde: Smaragde sind für ihre satte grüne Farbe bekannt und eine beliebte Wahl für Cocktailringe. Sie sind außerdem relativ hart und haltbar, was sie für das tägliche Tragen geeignet macht.

Rubine: Rubine haben eine tiefrote Farbe und werden wegen ihrer Schönheit und Seltenheit geschätzt. Sie sind auch relativ hart und haltbar, was sie für Cocktailringe geeignet macht.

Saphire: Saphire gibt es in verschiedenen Farben, darunter blau, rosa und gelb, und sie sind für ihre Haltbarkeit und Schönheit bekannt. Wegen ihrer kräftigen, lebhaften Farbe werden sie häufig für Cocktailringe verwendet.

Amethyste: Amethyste sind wegen ihrer tiefvioletten Farbe und ihres günstigen Preises eine beliebte Wahl für Cocktailringe. Sie sind relativ hart und haltbar, können aber anfälliger für Kratzer sein als andere Edelsteine.

Aquamarine: Aquamarine sind blassblaue oder grünlich-blaue Edelsteine, die für ihre Schönheit und Haltbarkeit geschätzt werden. Wegen ihrer sanften, ruhigen Farbe werden sie oft für Cocktailringe verwendet.

Natürlich gibt es viele andere Edelsteine, die in Cocktailringen verwendet werden können, darunter Diamanten, Topas, Citrin und andere. Letztendlich hängt die Wahl des Edelsteins von den persönlichen Vorlieben und dem gewünschten Stil des Cocktailrings ab.